Artikel mit dem Tag "schule"



Hinrich Braasch alias Hinnerk ut de Heid
Sonntags im Museum · 03. Oktober 2021
Hinrich Braasch war Heimatdichter, Liebhaber der plattdeutschen Sprache und ein Zeitgenosse Hermann Löns. Fast 40 Jahre war Braasch in Bissendorf als Lehrer tätig. Heute erinnert die Hinrich-Braasch-Straße an den Bissendorfer Ehrenbürger und das Richard-Brandt-Heimatmuseum Wedemark zeigt einige Exponate des Dichters. Anlass genug ihm in unserer „Sonntags im Museum“-Blogreihe einen eigenen Beitrag zu widmen.

Ein Blick in das Gästebuch des Heimatmuseums
Sonntags im Museum · 27. Juni 2021
Das Gästebuch ist für Verantwortliche immer ein Spiegel der geleisteten Arbeit. Finden sich neben den Namen auch Bemerkungen zu dem, was ausgestellt ist und was besonders gefallen hat, dann ist das eine willkommene Rückmeldung, wie die regelmäßige Ausstellung, eine Sonderausstellung oder eine Aktivität außerhalb der Räumlichkeiten des Museums angekommen ist.

Sonntags im Museum · 04. Oktober 2020
1603 ist ein bedeutendes Datum, als Cord von Bestenbostel eine kleine Schule für die Wedemark spendete. - Was uns heute selbstverständlich ist, Schulpflicht bis zum 18. Lebensjahr, öffentliche und private Schulträger, Schulgeldfreiheit im öffentlichen Schulwesen, ein differenziertes Bildungsangebot und vieles mehr, das alles gab es nicht im 17. Jahrhundert.