Kavalierhaus  zum Konzert in der Kirche am 25. Februar geöffnet
Aktuelles · 06. Februar 2024
Am Sonntag, dem 25. Februar 2024, findet ab 17 Uhr in der St. Michaelis-Kirche in Bissendorf ein Konzert der Karl-Montag-Gesellschaft e.V. in Kooperation mit den Wedemärker Garten- und Meisterkonzerten und der Kirchengemeinde statt. Im Mittelpunkt steht dabei die junge hochbegabte Wedemärker Geigerin Leandra Constantinescu. Wie bei früheren Konzerten dieses Vereins soll an den großen Geigenbauer Karl Montag erinnert werden, der 20 Jahre in der Wedemark gelebt und hier seine Geigen gebaut hat.

Wedemärker Stockbett in der Sonderausstellung des Dokumentationszentrums für NS-Zwangsarbeit
Sonntags im Museum · 03. Februar 2024
Vor vier Jahren wurden auf dem Dachboden der ehemaligen Schlosserei des Emaillierwerkes in Mellendorf zwei Stockbetten gefunden, in denen während der nationalsozialistischen Herrschaft Zwangsarbeiterinnen aus dem Gebiet der ehemaligen Sowjetunion geschlafen haben. Da unser Richard-Brandt-Heimatmuseum räumlich sehr beengt ist, konnte nur ein Stockbett im Museum ausgestellt werden. Das zweite Bett wurde gemeinsam mit einem Regal und einem Arbeitstisch im August 2020 als Schenkung an das...

Gemälde mit Wedemärker Motiven im Kavalierhaus
Aktuelles · 01. Dezember 2023
Die Leiterin des Kunststudios in Bissendorf, Frau Ellen Hentschel, hat dem Museum 16 von ihr selbst geschaffene Acrylgemälde geschenkt. Dargestellt sind neben historischen Bauernhäusern und Straßenszenen Baudenkmale wie die Brelinger Kirche und die Abbenser Windmühle. Das Museumsteam ist über diese großartige Spende hoch erfreut und möchte nun die Gelegenheit des Bissendorfer „Adventszaubers“ nutzen, diese wunderschönen Bilder einem breiten Publikum zu zeigen.

Besuch des Bioland-Hofes Rotermund-Hemme in Brelingen
Sonntags im Museum · 23. Oktober 2023
Nach dem Besuch des konventionellen landwirtschaftlichen Betriebes der Familie Backhaus in Plumhof mit seinen 600 Kühen im vergangenen Jahr traf sich das Museumsteam jetzt auf dem Bioland-Hof der Familie Rotermund-Hemme in Brelingen. Hermann Hemme und seine Tochter Marie vermittelten der Gruppe zunächst einen Überblick über die Struktur des 120-Hektar-Hofes mit Ackerland, Grünland, Wald und Moorflächen. Anhand einer interessanten Schautafel unter einer großen Eiche auf dem Hof wurde ...

Sonntags im Museum · 18. April 2023
Das Team des Richard-Brandt-Heimatmuseums Wedemark setzte die Reihe der internen Fortbildungsmaßnahmen mit einem Besuch bei Carl Friedrich Gauß fort – zumindest in die Ausstellung über sein Wirken im Zusammenhang mit der vor 200 Jahren begonnenen Vermessung des Königreichs Hannover: „Die wahre Vermessung der Welt“. In der bewährten Vorbereitung durch Brigitte Dörfler erwartete das Team eine fachkundige Führung durch die Sonderausstellung im Bomann-Museum Celle. Der Museumspädagoge...

Sonntags im Museum · 12. Juni 2022
Das Team des Heimatmuseums hat an Himmelfahrt den Hof der Familie Backhaus in Plumhof besucht. Beim Rundgang über das weitläufige Hofgelände mit Louisa Backhaus wurden Stallungen für Milchkühe und Kälber besichtigt. Moderne Offenställe kommen den Bedürfnissen der Tiere nach Licht, Luft, Platz und einer angemessenen Temperatur nach. Die große Photovoltaikanlage und eine Biogasanlage versorgen den Hof und einige Nachbarn mit Energie. Neben der Milchwirtschaft mit ca. 600 Kühen wird auf...

Heiße Typen im Museum
Sonntags im Museum · 27. März 2022
In alten Zeiten wurde im Winter normalerweise nur die Küche durch den Herd beheizt. Bei wohlhabenden Familien auch noch das Wohnzimmer. Alle anderen Räume blieben unbeheizt. Die damals übliche, aus heutiger Sicht unzureichende, Wärmedämmung der Häuser ließ die Temperatur unbeheizter Räume oft bis zum Gefrierpunkt absinken. In Schlafzimmer hatten sich am Morgen an den einfachen Fensterscheiben oft Eisblumen gebildet, die sich aus der Feuchtigkeit der Atemluft an den Scheiben niedergeschlagen ...

Kleine Helfer in der Küche - damals und heute
Sonntags im Museum · 06. Februar 2022
Über den zentralen Gegenstand, den Küchenherd, wurde bereits berichtet. Aber es gibt noch viel mehr in der Museumsküche im Kavalierhaus. Über einige dieser Gerätschaften soll hier in kurzer Form berichtet werden. Auch Vergleiche mit Gegenständen aus der Gegenwart werden dabei, wenn möglich, gezogen.

Richard Brandt
Sonntags im Museum · 16. Januar 2022
Seit vielen Jahren schon trägt das Richard-Brandt-Heimatmuseum Wedemark den Namen seines Gründers. Brandt hatte 1953 die Sammlung für die sogenannte “Heimatstube Wedemark” begonnen und 1963 als Schenkung an die Gemeinde Bissendorf weitergegeben. In der Folge entstand eine kleine Heimatstube in der 1. Etage des Amtshauses, die ein paar Jahre später ins Kavalierhaus umzog. Seit 1999 befinden sich Teile des Heimatmuseums auch im Obergeschoss des ehemaligen Amtskruges.

Die Policey-Ordnung
Sonntags im Museum · 26. Dezember 2021
Das Richard-Brandt-Heimatmuseum sammelt neben heimatgeschichtlich interessanten Objekten auch Bücher, die für die Geschichte der Wedemark von Interesse sind. In der in diesem Jahr neu gestalteten Lese-Ecke des Museums ziehen daher auch immer mal wieder neue Werke ein. Diese Neuzugänge und auch andere schon länger vorhandene Bücher wollen wir Ihnen gerne in loser Folge vorstellen und dabei jeweils ein paar Besonderheiten alter Bücher genauer betrachten. Den Anfang macht ein Buch, ...

Mehr anzeigen