Artikel mit dem Tag "Ursula Greve"



Sonntags im Museum · 23. August 2020
Bereits seit ca. 1000 Jahren gibt es ein Kirchspiel in Bissendorf. Um das Jahr 950 wurde dieses erste Kirchspiel gegründet. Bissendorf wurde damals noch als Wongerdun bezeichnet. Jedoch ist ein erster urkundlicher Beleg erst aus dem Jahr 1295 überliefert. Im Richard-Brandt-Heimatmuseum Wedemark steht ein Modell der St. Michaeliskirche zu Bissendorf, das den Zustand des Innenraums vor der Renovierung in den 1960 Jahren zeigt. Diese Miniaturkirche wurde in den 1920er Jahren in jahrelanger

Sonntags im Museum · 31. Mai 2020
Viele Bissendorfer werden sich vermutlich noch an Ursula Greves Fahrradtouren durch die Wedemark erinnern – den Zeichenblock natürlich immer dabei. Geboren wurde sie 1919 als Ursula Wannske in Lommatzsch/Sachsen. Nach dem Besuch der Höheren Mädchenschule in Freiberg/Sachsen studierte sie zwischen 1936 und 1939 Kunst in Dresden. Der zweite Weltkrieg führte sie nach ...